Der Journalismus rund um Games hat einen langen Weg hinter sich: Von seinem Ursprung mit der Geburt digitaler Spiele über die mit Zahlen gespickten Rezensions-Wertungskästen bis zu feuilletonistischen Ansätzen in neuerer Zeit. Einen Einblick in Beiträge der letzten zehn Jahre bietet das neue Buch Für eine Handvoll Games: Zehn Jahre Schreiben über das Kulturgut Spiel (Hrsg: Rudolf Inderst, Christof Zurschmitten, Norman Volkmann). In einem lockeren Gespräch mit unserem Gast Tobias Klös sprechen wir über den Sammelband und greifen dabei kulturelle und psychologische Aspekte rund um das Schreiben über Games auf.

Titelbild: Abhi Sharma, Books HD, CC BY 2.0

Das Buch versammelt auf 260 Seiten Artikel aus den vergangenen zehn Jahren, die im Online-Kulturjournal nahaufnahmen.ch und dessen Vorgänger, dem Spieleressort des »TITEL Kulturmagazin«, erschienen sind. Was das Lesen solcher längst vergangener Texte, mal feuilletonistisch, mal an klassische Rezensionen angelehnt, in einem auslöst, diskutieren wir im Podcast. Und natürlich kommen wir nicht umhin, in diesem Zuge auch über Rezensionen und Wertungskästen zu sprechen, genauso wie über die Frage, was es mit “Kulturgut Spiel” aus dem Untertitel eigentlich auf sich hat…

Zu Gast
TLDR

00:00:00 Intro & Vorstellung Tobias Klös
00:07:06 Einstieg ins Buch
00:27:19 Games als Kulturgut
00:36:07 Exkurs: Punktwertungen in Rezensionen
00:47:23 Für wen ist das Buch interessant?
01:03:53 Zusammenfassung & Ankündigung
01:13:13 Abmoderation

Psychologie und Konzepte
Weitere Links
In eigener Sache

Wenn euch die Folge gefallen hat, hinterlasst uns doch eine gute Bewertung bei iTunes oder folgt uns bei Spotify, YouTube oder Instagram. All das hilft uns dabei, auf den Plattformen sichtbarerer zu werden.

Wenn ihr uns finanziell unterstützen möchtet, könnt ihr das auf Steady tun – jeder Beitrag hilft uns, Behind the Screens weiter wachsen zu lassen.

Wir freuen uns über Feedback. Schreibt uns doch einen Kommentar unter diesen Post oder meldet euch via Twitter oder Facebook. Noch besser: Diskutiert mit uns auf Discord!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *