Wie Publisher PQube mitteilte, hat die USK dem Spiel Gal Gun 2 auch in zweiter Instanz die Kennzeichnung verweigert – ein Spiel, in dem man Schulmädchen mit einer Waffe bespritzt. Ohne Kennzeichen wird der Titel es wohl nicht in deutsche Ladenregale schaffen. Diese Entscheidung lässt scheinbar nur einen Schluss zu: Deutschland ist prüde und die USK bekommt bei nackter Haut einen schlimmen Schreck. Sex, das ist wohl zu sexy für uns.

Continue reading