Es ist Pride Month! Das nehmen wir zum Anlass, um einen Blick auf Queerness in Games zu werfen. Wer gehört zur queeren Community und wofür steht LGBTQIA? Wie werden queere Figuren in Games dargestellt und welche Stereotype sollten wir besser entsorgen? Gemeinsam mit der Journalistin und Podcasterin Lara Keilbart (Polygamia) sprechen wir über queere Identitäten und die Bedeutung von LGBTQIA-Themen in Games.

Titelbild: Life is Strange: True Colors, Dontnod Entertainment / Square-Enix

Hosts
  • Benjamin Strobel | Behind the Screens
  • Jolina Bering | Behind the Screens
Zu Gast
TLDR
  • 00:00:00 Intro & Vorstellung Lara Keilbart
  • 00:11:36 Begriffsklärungen: Worüber sprechen wir?
  • 00:32:29 Verschiedene Ebenen von Geschlecht
  • 00:42:28 Queerness in Games: Positive Beispiele
  • 01:06:21 Trans-Hauptpersonen
  • 01:14:16 Problematische Beispiele und Stereotype
  • 01:36:34 Charaktereditoren
  • 01:47:39 Abschließende Gedanken & Abmoderation
Spiele in der Folge
  • Life is Strange: True Colors
  • Mass Effect
  • Dragon Age: Inquisition
  • The Last of Us
  • The Last of Us, Part II
  • Overwatch
  • Metroid
  • Celeste
  • Tell Me Why
  • Paper Mario: Das Äonentor
  • Persona 4
  • Streets of Rage V
  • Vendetta
  • Metal Gear Solid 2
Psychologie und Konzepte
Weiterführende Links
In eigener Sache

Wenn euch die Folge gefallen hat, hinterlasst uns doch eine gute Bewertung bei iTunes oder folgt uns bei Spotify. Beides hilft uns dabei, auf den Plattformen sichtbarerer zu werden.

Wenn ihr uns finanziell unterstützen möchtet, könnt ihr das auf Steady tun – jeder Beitrag hilft uns, Behind the Screens weiter wachsen zu lassen.

Wir freuen uns über Feedback. Schreibt uns doch einen Kommentar unter diesen Post oder meldet euch via Twitter oder Facebook. Noch besser: Diskutiert mit uns auf Discord!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *